Gemeinde Böhmenkirch

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Rathaus Aktuell

Melderecht

Zum 01. November 2015 trat ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich bringt. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden dargestellt.

Der Wohnungsgeber ist seit 01.11.2016 verpflichtet, bei der Anmeldung einer Wohnung mitzuwirken. Das Bundesmeldegesetz sieht in § 19 vor, dass dem Meldepflichtigen in folgenden Fällen eine Bestätigung des Wohnungsgebers zur Vorlage bei der Meldebehörde ausgestellt werden muss:

•    Einzug - Anmeldung einer Wohnung

aber nur dann, wenn kein neuer Wohnsitz im Inland bezogen wird. Dies ist der Fall bei Aufgabe der Wohnung und Wegzug in das Ausland, bei Übertritt in die Wohnungslosigkeit oder bei Aufgabe einer Nebenwohnung.

Wohnungsgeber sind in erster Linie die Vermieter oder deren Beauftragte, z. B. Wohnungsverwaltungen. Wohnungsgeber können auch selbst Wohnungseigentümer sein, aber auch Hauptmieter, die ihren Wohnraum untervermieten.

Die Wohnungsgeberbestätigung muss folgende Angaben enthalten:

•    Name und Anschrift des Eigentümers und des Wohnungsgebers,
•    Art des meldepflichtigen Vorgangs mit Datum des Ein- oder Auszugs,
•    die Anschrift der Wohnung,
•    die Namen aller meldepflichtigen Personen, die ein- oder ausziehen.

Die Vorlage des Mietvertrages reicht hierfür nicht aus.

Einen amtlichen Vordruck finden Sie hier. Außerdem liegen auch im Einwohnermeldeamt sowie in den Ortschaftsverwaltungen Formulare zur Abholung bereit.

Bitte beachten Sie, dass von der Meldebehörde ein Bußgeld bis zu 1.000 Euro geahndet werden kann, wenn Sie Ihrer Mitwirkungspflicht nicht, nicht richtig oder nicht rechtzeitig nachkommen.

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen im Bürgerbüro gerne zur Verfügung (Tel.: 07332 9600-33, Frau Schleicher oder 07332 9600-31, Frau Grupp).

Rathaus Böhmenkirch
Bürgermeister Matthias Nägele
Hauptstraße 100
89558 Böhmenkirch
Tel.: +49 (0) 7332 9600-0
Fax: +49 (0) 7332 9600-40
Fax Bürgerbüro: +49 (0) 7332 9600-50
E-Mail schreiben
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Donnerstag: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr