Gemeinde Böhmenkirch

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Rathaus Aktuell

Lärmaktionsplan

Lärm ist für viele Menschen eines der größten Umweltprobleme. Rund 60 % der Menschen in Deutschland fühlen sich durch Lärm, insbesondere Verkehrslärm, belastet. Die Europäische Union hat dieses Problem erkannt, und mit der Lärmumgebungsrichtlinie ein rechtliches Instrument zur Verhinderung bzw. Minderung des Umgebungslärms geschaffen.
 
Auch in der Gemeinde Böhmenkirch sind die Anwohner der Hauptverkehrsachsen B 466 und L 1221 stark durch Lärm belastet. Der Gemeinderat der Gemeinde Böhmenkirch hat deshalb am 06.02.2019 in öffentlicher Sitzung beschlossen, beim Büro SoundPLAN aus Backnang einen Lärmaktionsplan (LAP) in Auftrag gegeben. In diesem Zusammenhang sind die Lärmimmissionen nach EU-Vorgaben berechnet und bewertet worden.
 
Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen kann festgestellt werden, dass ab 65 db(A) Gesundheitsschäden beginnen. Eine Untersuchung erbrachte, dass bis zu 9.400 Kfz im Kernbereich Hauptstraße, Kirchstraße und Baierstraße festgestellt wurden. In Böhmenkirch wurden bereits Maßnahmen zur Lärmreduzierung ergriffen, indem innerorts Tempo 30 km/h und die Rechts-vor-Links-Regelung eingeführt wurden. Weitere Maßnahmen sind Tempomessanlagen an den Ortseingangsstraßen mit Hinweis auf die Fahrgeschwindigkeit.
 
Zusätzliche Verbesserung könnte ein neuer Fahrbahnbelag mit lärmreduzierendem Asphalt oder ein Tempolimit von 30 km/h bringen. Eine Maximallösung sehen die Planer erst bei einer Ortsumfahrung von Böhmenkirch; was jedoch unter Umständen noch dauern wird.
 
Der Entwurf des Lärmaktionsplans ist der Einwohnerschaft in der Einwohnerversammlung am 11. Oktober 2019 vorgestellt und eingehend erläutert worden.
 
Öffentliche Auslegung:
Der Entwurf des Lärmaktionsplan mit den Rasterlärmkarten sowie das Maßnahmenkonzept liegen von
 

Donnerstag, 07. November bis Freitag, 20. Dezember 2019
 
im Rathaus Böhmenkirch, Hauptstraße 100 im Eingangsbereich im Erdgeschoss während der üblichen Dienststunden öffentlich aus. Dabei wird die Öffentlichkeit ausdrücklich aufgefordert, Stellungnahmen und Anregungen abzugeben, insbesondere zu den Maßnahmen, die zur Lärmminderung beitragen können. Stellungnahmen können in schriftlicher Form bis Freitag, 20. Dezember im Bauamt, Zimmer E.05 abgegeben werden. Die Stellungnahmen werden anschließend ausgewertet, in die Abwägung aufgenommen, und wenn möglich aufgegriffen.
 

Die Rasterlärmkarten und weitere Erläuterungen hängen bis zum 20. Dezember 2019 im Eingangsbereich des Rathauses Böhmenkirch aus.
 
Machen Sie mit! Wir freuen uns über Ihre Beteiligung!

Rathaus Böhmenkirch
Bürgermeister Matthias Nägele
Hauptstraße 100
89558 Böhmenkirch
Tel.: +49 (0) 7332 9600-0
Fax: +49 (0) 7332 9600-40
Fax Bürgerbüro: +49 (0) 7332 9600-50
E-Mail schreiben
Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Donnerstag: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr