Kiga Brühlstraße: Gemeinde Böhmenkirch

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Böhmenkirch
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Gemeindekindergarten Brühlstraße

Unser Team

Blick in den Kindergarten

Zeiten & Alter

Regelgruppe von 3 - 6 Jahre
Montag bis Donnerstag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr 

Flexible Öffnungszeiten von 3 - 6 Jahre
Montag bis Freitag: 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr
12:00 Uhr bis 13:00 Uhr offene Abholzeit

Ganztagesbetreuung (einzelne Tage buchbar) von  3 - 6 Jahre
Montag bis Donnerstag: 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr mit Mittagessen und Ruhen
Freitag: 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr ohne Mittagessen 

Krippe von 1 - 3 Jahre
Montag bis Donnerstag: 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr mit Mittagessen und Schlafen
Freitag: 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit Mittagessen

Elternbeitrag

Neue Kindergartenbeiträge zum 01.10.2020             

Der Gemeinderat Böhmenkirch hat in seiner Sitzung am 16.09.2020 eine Erhöhung der Elternbeiträge für das Kindergartenjahr 2020/2021 gemäß den Empfehlungen des Gemeindetags und der kirchlichen Fachverbände beschlossen. Die neuen Beiträge sind für 11 Monate pro Kindergartenjahr zu entrichten. Der August ist generell beitragsfrei.


Regelbeitrag

  • Für ein Kind aus einer Familie mit 1 Kind: 130,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 2 Kindern unter 18 Jahren: 100,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 3 Kindern unter 18 Jahren: 67,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 4 Kindern unter 18 Jahren: 22,00 €   


Verlängerte Öffnungszeiten (durchgehende Betreuung von 6 Std. täglich)

  • Für ein Kind aus einer Familie mit 1 Kind: 163,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 2 Kindern unter 18 Jahren: 125,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 3 Kindern unter 18 Jahren: 84,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 4 Kindern unter 18 Jahren: 28,00 €   


Zuschläge zum Regelgruppenbeitrag für die Ganztagesbetreuung (42 Stunden in der Woche)

Betreuungsumfang pro Woche

1 Tag

2 Tage

3 Tage

4 - 5 Tage
 

Für ein Kind aus einer Fam. mit

1 Kind unter 18 Jahren

15,00

30,00

45,00

59,00 €

Für ein Kind aus einer Fam. mit

2 Kindern unter 18 Jahren

11,00

22,00

33,00

45,00 €

Für ein Kind aus einer Fam. mit

3 Kindern unter 18 Jahren

8,00

16,00

24,00

30,00 €

Für ein Kind aus einer Fam. mit

4 und mehr Kindern unter 18 Jahren

3,00

6,00

9,00

10,00 €

Zuschlag für Kinder unter 3 Jahren 100 % auf die oben angegebenen Beiträge


Für die Krippengruppe mit verlängerten Öffnungszeiten (34 Stunden pro Woche)

  • Für ein Kind aus einer Familie mit 1 Kind: 384,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 2 Kindern unter 18 Jahren: 285,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 3 Kindern unter 18 Jahren: 193,00 €
  • Für ein Kind aus einer Familie mit 4 Kindern unter 18 Jahren: 76,00 €
  • Mittagessen im Kindergarten: 3,00 € pro Essen
  • Mittagessen in der Krippe: 2,30 € pro Essen

Gruppen

  • Kätzchengruppe      
  • Käfernest     
  • Blumengruppe

Elternarbeit

Elterngespräche:
Einmal jährlich findet ein persönliches Gespräch zwischen Erzieherinnen und Eltern nach Terminabsprache statt. Entweder kommen die Eltern auf uns zu und bitten um ein Gespräch, oder wir gehen auf die Eltern zu. Bei Bedarf können die Eltern auch jederzeit um ein weiteres Gespräch bitten. In diesen Gesprächen kann über die Entwicklung des Kindes oder andere Anliegen der Eltern gesprochen werden. Grundlagen für ein solches Gespräch sind die vorgenommen Beobachtungen der jeweiligen Kinder in der Gruppe. Dadurch kann die Erzieherin den Eltern Entscheidungshilfen geben und sie beraten oder die Erzieherin kann das Verhalten eines Kindes anders einschätzen, wenn sie die familiäre Situation kennt. Zudem gibt es auch die Möglichkeit der „Tür- und Angelgespräche“ bei denen man sich kurz austauschen und Informationen weitergeben kann.

Elternabende finden statt um:   

  •   Informationen weiterzugeben
  •   um gezielte pädagogische Themen anzusprechen (Referent)
  •   den Elternbeirat zu wählen
  •   die Gemeinschaft zu fördern (Spieleabend)
  •   um Einblick in unsere Kindergartenarbeit zu übermitteln

Bei diesen Veranstaltungen können in gemütlicher Runde Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Eltern-Kind-Angebote:
Eltern haben auch besondere Fähigkeiten, Kompetenzen und Kontakte, die sie zum Wohl des Kindes einsetzen können. Wer möchte, kann ein Angebot mit einer Kleingruppe von Kindern durchführen, wie backen, kreatives Gestalten oder den Besuch in einer Einrichtung organisieren z. B. beim Zahnarzt, Bäcker usw.

Eltern-für-Eltern-Angebote:
Eltern unserer Einrichtung haben die Möglichkeit, ihre Talente oder Interessen an andere Eltern des Kindergartens weiterzugeben in Form von kreativen Angeboten. Der Kindergarten stellt dazu die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Eltern unterstützen Aktivitäten des Kindergartens:
Bei Festen, Veranstaltungen, Ausflügen und Exkursionen mit den Kindern sind wir auf die Mithilfe der Kindergarteneltern angewiesen. Jedes Elternteil kann sich im Rahmen seiner Möglichkeiten in die Kindergartenarbeit mit einbringen.

Kooperation

Unser Kindergarten ist Teil eines Gemeinwesens, in dem die Kinder leben. Deshalb sind Kontakte mit einer Vielzahl von Institutionen und Einrichtungen notwendig.

Der Kindergarten arbeitet zusammen mit:

  • Anderen Kindergärten
  • Schule/Kooperation
  • Musikschule (musikalische Früherziehung in den Räumen des Kindergartens)
  • Kirche
  • Seniorenheim
  • Jugendamt
  • Gesundheitsamt
  • Fachberatung
  • Landesstiftung (interne Sprachförderung)
  • Umfeld
  • Beratungsstellen
  • Bücherei

Pädagogik

Pädagogische Zielsetzungen – Das Kind im Mittelpunkt unserer Arbeit

Unser Bild vom Kind

  • Jedes Kind kommt als individuelle Persönlichkeit zu uns in den Kindergarten.
  • Es bringt seine eigenen Erfahrungen, Fähigkeiten, Bedürfnisse und  Wünsche mit.
  • Jedes einzelne Kind drückt sich auf seine ihm eigene Art undWeise aus.
  • Wir nehmen das Kind mit seinen Anliegen ernst und begleiten esein Stück auf seinem Weg.
  • Das Kind hat ein natürliches Neugierverhalten und hat ein Recht auf eigene Erfahrungen

Unser Bildungsauftrag und unsere pädagogischen Ziele
Unsere Aufgabe umfasst die Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder. Dabei richten wir uns nach dem Orientierungsplan des Ministeriums für Kultur, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Der Orientierungsplan gliedert sich in 6 Lernfelder:

  • Körper
  • Sinne
  • Sprache
  • Denken
  • Gefühl und Mitgefühl
  • Sinn, Werte, Religionen 

Daraus haben wir uns folgende Ziele gesetzt:

  1. Wir achten und fördern das Kind in seiner gesamten Persönlichkeit – geistig, körperlich und seelisch.
  2. Durch vielfältige Angebote wollen wir den Kindern ihren natürlichen     Wissensdrang, ihre Neugierde und Freude am Tun erhalten und fördern.
  3. Durch das Leben in der Gemeinschaft lernen die Kinder sich 
    zurechtzufinden und sich selbst anzunehmen. Sie bekommen die Möglichkeit, andere Kinder kennen zu lernen, zu tolerieren und zu akzeptieren.
  4. Der Kindergarten bietet den Kindern verschiedene Erfahrungsräume, in denen sie im alltäglichen Leben ihre Selbständigkeit und Eigenständigkeit erleben und aufbauen können.
  5. Wir bieten den Kindern die Möglichkeit ihre Umwelt mit allen Sinnen zu erfahren und zu begreifen.

Diese Ziele setzen wir im motorischen, sprachlichen, musikalischen, kognitiven, kreativen und religiösen Bereich um.

Qualitätsentwicklung

Qualitätsmanagement
Durch qualifizierte Fortbildungen erzielen wir Professionalität und hohe fachliche Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen. Von Januar 2011 bis Mai 2012 arbeiteten alle Erzieherinnen und der Träger an der Einführung des Diözesanen Qualitätsmanagementkonzepts, das nach DIN EN ISO 9001: 2008 zertifiziert wurde. Gemeinsam mit den anderen Kindergärten und unserem Träger haben wir Leitziele und Leitgedanken entwickelt, die für eine nachhaltige Qualitätsentwicklung sorgen. Ebenso wird die Konzeption der Einrichtung regelmäßig überarbeitet und auf dem aktuellsten Stand gebracht.  

Fortbildungsmaßnahmen der Erzieherinnen 
Alle Mitarbeiterinnen besuchen regelmäßig verschiedenste Fortbildungen, um ihr Wissen mit anderen auszutauchen und zu vertiefen. So werden neuste wissenschaftliche Erkenntnisse der Pädagogik und frühkindlichen Bildung in die Praxis mit einbezogen.  

Infoflyer

Infobereiche